Einträge von Andrej Müller

10th Session of the UN Forum on Minority Issues

      From 30.11.- 01.12. 2017 the United Nations Office of the High Commissioner for Human Rights (OHCHR) organized the 10th Session of the Forum on Minority Issues in Geneva, Switzerland. YEN Vice President for External Relations, Zikel Anxhara was on spot to represent and talk about today’s issues of Europe’s minority youth. The Forum on […]

YEN at YFJ Comem 2017

The Council of Members (CoMem) of the European Youth Forum (YFJ) took place from 23.-25.11.2017 in Cascais, Portugal and brought together more than 150 delegates representing youth organizations from across Europe to discuss key topics, participate in debates and hear important updates on the work and progress of the European Youth Forum. On behalf of […]

Interview with Britta Tästensen, YEN President

European Youth Centre Strasbourg, 16 October 2017, by European Youth Foundation (EYF), Council of Europe   Why are you here at the EYCS today ? We are here for our last activity of our work plan 2017. The work plan is called “Building bridges” and this activity is called “Crossing Rivers”. It is a bus […]

Resolution on key issues concerning European Youth

Alliance of European Voluntary Service Organizations1, Phiren Amenca2, Voices of Young Refugees in Europe (VYRE)3 and Youth of European Nationalities (YEN)4 are European networks which together represent ethnic, national and language minorities, Roma and Sinti population, young refugees and volunteers. As we all have closely related target audiences and common aims, we have partnered to collaborate for the promotion […]

“Brücken Bauen” am Osterseminar in Albanien

Das diesjährige Osterseminar fand vom 7.-13. April im albanischen Durrës am Meer statt. Organisiert wurde es von CTArmA – den Aromunen in Albanien, die keine Mühen gescheut haben, den JEVlern den Aufenthalt in Albanien so schön wie möglich zu machen. Abenteuer Anreise Der Anreisetag war wie gewohnt etwas stressig. Nicht nur für die ankommenden Teilnehmerinnen […]

HUMANS OF YEN – YDWINE SCARSE

Ich bin Ydwine und bin Westfriesin aus den Niederlanden. Ich denke die JEV ist sehr wichtig, weil es die Jugend der Minderheiten zusammen bringt und wir unsere Erfahrungen austauschen können, wir können darüber reden und die Situation für alle besser machen.

HUMANS OF YEN – PAUL MOßNER

“Hallo, Bonjour, Salut, ich bin der Paule, ich bin von der dänischen Minderheit aus Deutschland, lebe an der Dänisch-deutschen Grenze, Surprise. Hauptsächlich bin ich hier, weil mir 3 wundervolle Menschen erzählt haben, dass hier so viele tolle Menschen rum laufen und es hat sich leider Gottes auch so bestätigt, dass hier so viele tolle Leute […]

HUMANS OF YEN – LUKAS NOTHDURFTER

“Die JEV als Dachverband ist uns als SJR (Südtiroler Jugendring) sehr wichtig. Die JEV stellt einen wichtigen Bezugspunkt für Minderheiten in ganz Europa dar, wo wir uns als Jugendring sehr gern aktiv und konstruktiv einbringen, um Gesellschaftspolitische und vor allem Minderheitenthemen mitzugestalten.”

HUMANS OF YEN – ANA BEDNAR

Ana Bednar von der deutschen Minderheit in Rumänien erzählt uns über ihre Erfahrungen beim YLS (Jugend Leiter Seminar) in Lockenhaus, Österreich: Ich kam her, weil ich dachte das ist eine große Möglichkeit für mich Erfahrungen zu sammeln, neue Dinge zu lernen und diese auch in unserer Gemeinschaft an zu wenden.