Diversity Festival 2022 – Call für Teilnehmende

Die Jugend Europäischer Volksgruppen (JEV) und der Klub slovenskih študentk in študentov na Dunaju (KSŠŠD) sucht Teilnehmende für das Diversity festival „UTOPIjA“.

Das Seminar findet in Kärnten/Koroška, Österreich vom 25. Juni bis zum 3. Juli statt und wird von der Jugendorganisation der Kärntner Slowen*innen KSŠŠD organisiert.

Über das Seminar:

Das Diversity-Festival ist ein Treffen, bei dem sich Jugendliche aus verschiedenen Minderheiten in Europa treffen und sich mit kreativen Ansätzen für den Aktivismus von Minderheiten befassen.

Das Festival findet vom 25. Juni bis 3. Juli in Dobrla Vas/Eberndorf in Koroška/Kärnten statt. Unter dem Thema “Utopie” wollen wir die Teilnehmer*innen ermutigen, den Ist-Zustand von sich selbst und ihren Minderheiten kritisch zu reflektieren und ihre Utopie zu entwerfen. Mit kreativen Workshops wollen wir die verschiedenen Möglichkeiten entdecken, wie eine solche Utopie aussehen kann und lernen, wie wir unsere Utopie der Welt zeigen können.

Die Kärntner slowenische Minderheit ist ganz im Süden Österreichs nahe der slowenischen Grenze angesiedelt. Ihr werdet während des Seminars mehr über die lokale Minderheit erfahren können. Aber wenn ihr schon jetzt interessiert seid – unsere Freund*innen von der FUEN aus der AGSM haben einen kurzen Film erstellt, der sehr gut einige Hintergründe dieser Minderheit erklärt. Hier findet ihr den Youtube-Link.

Simultan zu unserem Seminar findet auch die Europeada statt. Das ist ein Event organisiert von der FUEN, auf dem Minderheiten aus ganz Europa in einem Fußballturnier gegeneinander antreten. Wir planen auch Teile ihres Programmes und Spiele anschauen zu gehen. Mehr Informationen findet ihr hier.
[/av_textblock]

Workshops

Die meiste Zeit während des Seminars werdet ihr in euren Workshops verbringen. Am ersten Tag hast du die Gelegenheit dich über die verschiedenen Möglichkeiten zu informieren, um dich anschließend zu entscheiden welchen Workshop du im Laufe der Woche besuchen möchtest. Natürlich hast du genügend Zeit, alle Teilnehmer*innen kennenzulernen, so dass du nicht befürchten musst, nur mit den Teilnehmer*innen deines Workshops zusammenzukommen.

Alle Workshops werden auf Englisch abgehalten, aber wenn du dir nicht sicher bist, ob dein Englisch gut genug ist, kannst du dich gerne an uns wenden und wir werden versuchen, eine Lösung zu finden!

[/av_one_full]

Workshop 1: „Minority-Dance-Party“

Im Rythmik-Workshop wirst du dich mit Bewegung, Tanz und Takt auszudrücken lernen. Durch die Kreativität der Gruppe soll eine Performance gestaltet werden, die an das Thema Utopien und die Wünsche der Gruppen angelehnt wird.

Workshop 2: „Film“

Dieser Workshop wird sich mit Film und Video befassen, speziell mit Formen des Dokumentar- und des Essayfilms. Gemeinsam mit unserer Workshopleiterin wollen wir herausfinden, wie Filme in der Praxis entstehen, wie gefilmt, Ton aufgenommen und geschnitten wird.  Während des Seminars möchten wir, dass du deine eigene Sicht auf die Dinge mit filmischen Mitteln erzählst oder dich mit einer Frage ergebnisoffen deiner Umwelt annäherst. Neben den technisch handwerklichen Aspekten wird es darum gehen, ein klares Konzept zu erstellen und sich spielerisch mit Bild und Ton auseinander zu setzen.

Workshop 3: „Chor“

Was ist fast so kärntner slowenisch wie (Puppen)theater? – Chorgesang!

Im Chorworkshop wollen wir uns mittels Gesang mit den verschiedenen Minderheiten und Sprachen beschäftigen. Alle Teilnehmenden sind herzlich eingeladen Lieder ihrer Volksgruppe mitzubringen, die wir im Laufe der Woche gemeinsam erlernen werden.

Workshop 4: „Puppentheater“

Was ist fast so kärntner slowenisch wie Chorgesang? – (Puppen)theater!

Im Puppentheater-Workshop wirst du alle Facetten des Figurentheaters – vom Puppenbau bis hin zur Animation auf der Bühne – kennenlernen. Ebenso wollen wir dir verschiedene Arten des Figurentheaters zeigen, sei es das “klassiche” Kasperltheater mit Handpuppen, Schattentheater oder Objekttheater, wo du verschiedene Alltagsgegenstände zum Leben erweckst.

Mehr Informationen

Melde dich hier an