Jugend Europäischer Volksgruppen in China

Eine Delegation von 100 europäischen Jugendlichen aus allen EU-­‐Mitgliedsländern war vom 8. bis zum 16. August 2011 zum EU-­‐China Jugendforum nach Shenzhen in China. Darunter der 22-­‐jährige Bozner Sebastian Seehauser, der als Präsident der Jugend Europäischer Volksgruppen beim Forum die europäischen Minderheiten vertreten hat. Die politische Delegation von Europäischen Jugendorganisationen und nationalen Jugendringen hatten die Möglichkeit sich im Dialog mit jungen Vertretern des Chinesischen Nationalen Volkskongresses und der Kommunistischen Partei Chinas auszutauschen. Das Ziel des Forums ist eine zukünftige politische Zusammenarbeit zwischen der EU und China zu fördern.

Hintergrund des Treffens war die von der europäischen Kommission gestartete Initiative “EU-­‐China Year of Youth”, die vom Europäischen Jugendforum gemeinsam mit der chinesischen Jugenddachorganisation “All­‐China Youth Federation” durchgeführt wird. Bei verschiedenen Veranstaltungen in Europa und und in China haben Vertreter von europäischen Jugendorganisationen die Möglichkeit mit den Chinesen auszutauschen und gemeinsame Ideen für die Zukunft zu entwickeln.

 

yen-china-2-0