Call for participants – Kick Off 2023

Die Jugend Europäischer Volksgruppen (JEV) sucht Teilnehmende für das Kick-Off „traditionally yours“.

Das Seminar findet in Kruševo in Nordmazedonien vom 13. bis zum 19. Februar statt und wird von der vlachischen Jugendorganisation in Nordmazedonien „Vlach Youth Council of North Macedonia“ (VYCM) organisiert.

Über das Seminar:

Unser Jahr 2023 beginnt mit dem Kick-Off, bei dem wir die Minderheit der Vlachen in Nordmazedonien besuchen werden. 30 junge Menschen aus nationalen, ethnischen und linguistischen Minderheiten aus ganz Europa werden eine Woche zusammen verbringen, an einem Workshop zu Methoden der non-formalen Bildung teilnehmen, etwas über die Gemeinschaft der Vlachen in Nordmazedonien erfahren, sich gegenseitig kennen lernen und an Freizeitaktivitäten wie einem Ausflugstag, einem abwechslungsreichen Abendprogramm und dem „Cultural Exchange Market“ teilnehmen, bei dem jede*r Teilnehmer*in eingeladen ist, seine/ihre eigene Gemeinschaft zu präsentieren.

Workshops

Für viele nationale, ethnische und sprachliche Minderheiten spielen Traditionen eine Schlüsselrolle im Gemeinschaftsleben. Sie sind Instrumente zur Schaffung eines Zugehörigkeitsgefühls, zur Bekämpfung der Assimilierung oder zur Repräsentation. Natürlich haben sie einen großen Einfluss auf die Mitglieder dieser Gemeinschaften. Daher halten wir es für wichtig, dass junge Menschen aus Minderheiten die Macht und die Möglichkeiten, die in Traditionen liegen, besser verstehen und darüber nachdenken, wie sich die Traditionen ihrer eigenen Gemeinschaften auf ihre Identität als junge Angehörige von Minderheiten auswirken.

Die Auseinandersetzung mit den Auswirkungen von Traditionen auf den Einzelnen ist ein entscheidender Ausgangspunkt für unseren Arbeitsplan, da er das Thema des Jahres „keeping traditions alive“ mit jede*r Teilnehmer*in, aber auch mit jedem Mitglied des JEV-Netzwerks verbindet.

Genauer gesagt, werden wir:

  • Unterschiedliche Definitionen von “Tradition” kennen lernen und diskutieren, wie Traditionen gestaltet werden, welche Formen sie annehmen können und welche Auswirkungen sie haben können;
  • einen Prozess der Selbstreflexion über die Traditionen und kulturellen Ausdrucksformen Ihrer eigenen Gemeinschaft und Ihr persönliches Verhältnis zu ihr in Gang setzen. Sie und die anderen Teilnehmer werden ermutigt, Ihre eigene Identität als junger Angehöriger einer Minderheit zu überdenken und herauszufinden, welche Elemente Ihnen das Gefühl geben, zu Ihrer Gemeinschaft zu gehören.
  • die Möglichkeit haben, sich mit anderen Jugendlichen aus Minderheiten in Europa über verschiedene Traditionen, Ausdrucksformen der Kultur und Ihre eigene Wahrnehmung davon auszutauschen.

 

  • Der Workshop basiert auf Methoden der non-formalen Bildung und ihr werdet den Großteil der Woche in euren Workshops verbringen. Non-formale Bildung unterscheidet sich stark vom Unterricht in Schulen oder Universitäten. Sie basiert auf dem Austausch zwischen den Teilnehmer*innen, auf gemeinsamen Erfahrungen und der Reflexion der eigenen Situation.
  • Der Workshop wird in englischer Sprache abgehalten. Falls du dir nicht sicher bist ob deine Sprachkenntnisse ausreichen kannst du dich gerne bei uns melden und wir finden gemeinsam bestimmt eine Lösung.

 

Wenn du daran interessiert bist, diese Themen zu erforschen und dich mit 30 anderen jungen Minderheitenangehörigen aus ganz Europa zu treffen, ist dieses Seminar genau das Richtige für dich! Das Orga-Team setzt sich aus Mitgliedern der Jugendorganisation der vlachischen Minderheit Nordmazedoniens “Vlach Youth Council of Macedonia” (VYCM) und der JEV zusammen.

 

Mehr Informationen Hier

Anmeldelink