Think beyond borders – der Digitale Sommer der JEV hat begonnen!

In den nächsten zwei Monaten laden wir euch zu unseren Aktivitäten unter dem Motto “Think beyond borders” ein. Auch wenn wir zu Hause sind und nicht reisen können, wollen wir unser Netzwerk aktiv und vernetzt halten und über die aktuelle Situation sowie über die Herausforderungen nationaler, ethnischer und sprachlicher Minderheiten nachdenken.

Hier präsentieren wir euch die Übersicht der Aktivitäten. Ihr könnt an allen teilnehmen, aber Ihr könnt auch nur eine davon auswählen. Es liegt an euch, je nach eurer Zeit und euren Interessen.

Webinare: Diese 1-stündigen Sitzungen liefern euch den Input zu einem bestimmten Thema.  Ihr werdet die Gelegenheit haben, einigen Experten zuzuhören und eueren Fragen zu stellen. Es handelt sich um ein kurzes Format, das für den Abend geplant ist. Die Webinare werden alle zwei Wochen stattfinden. Weitere Informationen demnächst.

Das erste Webinar zu Nationalismus und Populismus und ihre Auswirkungen auf Minderheiten (nicht nur) in einer Krisensituation wie der aktuellen, fand am 28.Mai statt. Zu Gast war Prof. Dr. Vello Pettai, der neuer Direktor von ECMI.

Klicken Sie hier, um dieses Webinar anzuschauen. Besuche die Facebook-Seite der Veranstaltung für mehr Informationen.

Nächstes Webinar: 9. Juni 2020, 7pm (CEST)

Beim zweiten Webinar sprechen wir mit Maria Atanasova. Maria wurde als Junge Europäerin des Jahres 2020 für ihr herausragendes Engagement zur Unterstützung der Roma-Jugend und zur Schaffung von Chancengleichheit ausgezeichnet.

Weitere Informationen folgen demnächst.

——–

 

Diskussionsgruppen: Diese Diskussionsrunden sollten drei bis fünf Personen aus unserem Netzwerk zusammenbringen mit dem Ziel, euere Erfahrungen und Meinungen auszutauschen. Dies ist im Grunde ein regelmäßiger Kaffeepausen- und Kulturabend aus unseren Seminaren, nur digital. Die Diskussionsrunden werden alle zwei Wochen stattfinden.

 

Erste Diskussionsgruppen: 4. Juni 2020, 7pm (CEST)

Besuche die Facebook-Seite der Veranstaltung für mehr Informationen.

 

——–

E-Training: Dieses Training wird eher an einen regulären Seminar-Workshop erinnern – die Teilnehmer*innen treffen sich für ein Wochenende und nehmen an einigen Plenarsitzungen sowie an Kleingruppenarbeiten teil. Das E-Training wird geleitet von Cihan Kilic.

 

E-Training: 19-21. Juni 2020

Freitagabend, Samstag und den halben Sonntag. Weitere Informationen demnächst.

 

Für mehr Infos schaut einfach auf unserer Facebook-Seite.

Wir freuen uns auf viele interessante Gespräche. Bleibt Zuhause, bleibt gesund, bleibt in Kontakt!